Silhouette Bad Wimpfen

Spvgg Möckmühl - SG Bad Wimpfen II

Das Los eines B-Teams ist nicht einfach. Wenn beim A-Team Spieler wegen Verletzungen, Krankheit, Urlaub oder sonstigen Gründen ausfallen, greift der Trainer logischer Weise auf Spieler vom B-Team zurück. Das bedeutet, dass diese Spieler schon mal fehlen – und dann haben Spieler vom B-Team-Kader auch ab und zu Verletzungen, sind krank oder sind im Urlaub. Dass der übriggeblieben Kader nicht zu hundert Prozent eingespielt ist und keinen Weltklassefussball zeigt, ist nur logisch. Trifft man dann auf einen Gegner wie die Spvgg Möckmühl, die mit ihrem A-Kader antreten, kommt ein Ergebnis heraus, das so aussieht. Während man in der ersten Halbzeit mit viel Kampf und Engagement noch mithalten konnte, wurden nach dem schnellen 2:0 nach Wiederanpfiff die teils eh schon angeschlagenen Beine immer schwerer und mit jedem weiteren Gegentreffer sanken die Köpfe mehr. Die Hausherren waren dann in allen Belangen überlegen und schraubten das Ergebnis in die Höhe. Jetzt heißt es Mund abputzen, abhaken, hoffen, dass wieder mehr Spieler zur Verfügung stehen, um gegen direkte Konkurrenten gegen den Abstieg zu punkten.

  • Torfolge:
    1:0 (13. Min.), 2:0 (48. Min.), 3:0 (53. Min.), 4:0 (65. Min.), 5:0 (68. Min.), 6:0 (77. Min.), 7:0 (84. Min.)
  • Ereignisse:
  • Aufstellung:
    Sigmann, Holzmann (55. Min. J. Gräßle), Schulze, Bartruff, Blum (55. Min. Schöbel), Dollmann, Sieber, Elser, Sanneh, Spengler, Link (55. Min. Wiesner)
  • Trainer:
    Dollmann, Holzmann, Sieber
  • Zuschauer:

7:0

(1:0)

Bad Wimpfen Silhouette
  • Solvay
  • CFH
  • Friesinger Mühle
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.