Silhouette Bad Wimpfen

SG Stetten-Kleingartach – SG Bad Wimpfen I

Auf einem Rasenplatz in Stetten, der nur mit viel Phantasie als solcher bezeichnet werden konnte, war es zunächst beiden Mannschaften nicht möglich, ein Fussballspiel aufzubauen. Erst nach 25 Minuten hatte die SG dann die erste Chance nach einem Eckball, aber Musa Kaykun konnte die Möglichkeit nicht nutzen und köpfte knapp am linken Pfosten vorbei. Acht Minuten später dann die erste und eigentlich auch einzige Chance der Hausherren, die aber Marco Lange parieren konnte. Kurz vor der Halbzeit dann die zweite SG-Chance. Nach einem Dribbling in die Mitte von Tim Gerhardt spielte er auf Matthias Geiger, der den Ball auf Patrick Steiger klatschen ließ. Dessen Schuss konnte dann aber vom Torhüter entschärft werden.
Vor dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit war sich der Schiedsrichter nicht sicher, ob er die Partie auf diesem Geläuf überhaupt wieder anpfeifen sollte. Die Verletzungsgefahr schien ihm zu groß. Nach Rücksprache mit den Teams ging es dann aber doch weiter – mit einer Großchance für die SG, die der besagte Platz zunichtemachte. Finn Schuischel lief alleine auf den Torhüter zu, der Ball versprang aber bevor er zum Abschluss kam. In der 56. Minute und in der 67. Minute hatte jeweils Matthias Geiger die Möglichkeit zur Führung, scheiterte aber per Freistoß und nach Zuspiel von Patrick Steiger. Eine viertel Stunde vor Ende war es dann aber doch soweit und es fiel das Tor des Tages. Matthias Geiger bekam den Ball aus dem Mittelfeld und ging rechts versetzt zum Tor in den Strafraum. Im richtigen Moment als der Torhüter heraus kam, legte er quer in die Mitte, wo Patrick Steiger einen guten halben Meter Vorsprung zu seinem Gegenspieler hatte und die Murmel nur noch einschieben musste. Zwei Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit verletzte sich dann Marco Lange und konnte nicht weiterspielen. Da wir keinen Ersatztorhüter hatten, musste sich Finn Schuischel die Handschuhe überstreifen und da das Tor des Tages ja schon fiel, machte er seine Sache zwischen den Pfosten gut. Ein Highlight gab es dann aber doch noch. In der vierten Minute der Nachspielzeit testete Moritz Banhardt noch die Stabilität der Latte der Hausherren.
Letztlich blieb es beim verdienten Sieg, der zwar mit Fussball relativ wenig zu tun hatte, aber gerade in solchen Spielen kommt es auf die Moral, den Willen und den Zusammenhalt der Mannschaft an. Jungs, gut gemacht!

  • Torfolge:
    0:1 Steiger (75. Min.)
  • Ereignisse:
  • Aufstellung:
    Lange (88. Min. M. Banhardt), Kaykun, M. Gräßle, Hofmann (46. Min. F. Schuischel), Gerhardt, Geiger, Obenland (46. Min. Vo), M. Schuischel, Rudolph, Weilbrenner, Steiger
  • Trainer:
  • Zuschauer:

0:1

(0:0)

Bad Wimpfen Silhouette
  • Solvay
  • CFH
  • Friesinger Mühle
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.