Silhouette Bad Wimpfen

Saisonrückblick F-Jugend

Aus den Bedingungen das Beste gemacht!

Unter dieser Überschrift können wir die abgelaufene Saison der F-Jugend zufrieden abhaken und mit Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft schauen.
Der Saisonauftakt erschwerte sich bereits aufgrund der einzuhaltenden Corona-Vorgaben. Wir konnten zwar im September planmäßig mit dem Training beginnen, jedoch wurden über die komplette Saison situationsbedingt keine Spieltage ausgetragen. Um den Kindern trotzdem Spielpraxis zu ermöglichen, organisierte das Trainerteam um Thomas Weyhing, zwei Freundschaftsspiele gegen Türkspor Neckarsulm und den TSV Heinsheim.
Danach war erstmal wieder Schluss! Steigende Inzidenzwerte ließen nach den Herbstferien leider keinen Trainingsbetrieb mehr zu.

Die Freude der Kinder war riesig, als wir dann kurz vor Pfingsten wieder mit dem Training starten durften. Bei aller Euphorie galt es dann bei dem ganzen situationsbedingten Durcheinander, sich genau an die Verordnungen zu halten. Eine Herausforderung für alle Kinder, Eltern, Trainer und nicht zuletzt dem Verein.
Die Trainingsbeteiligung war aufgrund der Verunsicherung im Umgang mit der Pandemie zu Beginn noch zurückhaltend, jedoch stieg das Interesse innerhalb kürzester Zeit rapide an. Diese Euphorie hielt bis zum Saisonende an und so konnten wir pro Training fast immer über 30 Kinder am Kurwald begrüßen. Eine tolle Entwicklung!
Die Spielerinnen und Spieler waren bei allen Einheiten immer mit voller Leidenschaft am Ball und so konnte die fehlende Bewegung in der Corona-Pause schnell wieder wettgemacht werden. Der Spaß, die Freude am Fußballspiel und die Kameradschaft standen dabei immer im Vordergrund.

Doch natürlich wollte man sich auch wieder mit anderen Mannschaften messen und sehen, ob das Geübte auch auf dem Platz angewendet werden kann. So kam es im Juli zu einem ersten Leistungsvergleich der F1 / Jahrgang 2012, erneut mit der Mannschaft aus Neckarsulm. Bei den ersten 2 x 20 Minuten war unsere Mannschaft noch klar unterlegen. Viele Abläufe funktionierten noch nicht, die neue Feldgröße war noch ungewohnt und auch die Zweikampfführung war noch nicht wettkampftauglich.
Doch unsere Jungs kamen zurück und setzen sich in einem weiteren Spiel mit gekürzter Spielzeit mit 4:2 durch.
Die F2 / Jahrgang 2013 durfte eine Woche später gegen den spielstarken VFR Heilbronn antreten. Eine sehr große Aufgabe, um nicht zu sagen zu groß. Der Gegner war mit einer sehr leistungsorientierten kleinen Mannschaft zu Gast und war uns in allen Belangen überlegen. Bei der SG wurde die Mannschaft einmal komplett durchgewechselt, um allen Kindern die Möglichkeit zu geben, Spielpraxis zu sammeln.
Aber auch aus solchen Niederlagen kann man viel mitnehmen und lernen. Zudem war beim anschließenden Abschlussfest im Kangaroo, bei Chicken Nuggets und Pommes die Enttäuschung schnell vergessen.
Zum finalen Abschluss reisten wir mit zwei Mannschaften nach Flein zum Leistungstest. In den Spielen gegen Flein, Brackenheim und Nordheim gab es spannenden Fußball mit vielen Toren. Unsere erste Mannschaft durfte am häufigsten jubeln und verlor keines der Spiele. Die zweite Mannschaft kam auch immer besser in Schwung und durfte auch einen Sieg und ein Unentschieden verbuchen.

So endete im Juli eine außergewöhnliche Saison, in der wir aus den Bedingungen das Beste gemacht haben. Trotz oder gerade deshalb war es schön zu beobachten, wie wichtig Sport und Gemeinschaft in der heutigen Zeit ist.
Allen Kindern, Eltern, Trainern, der SG und dem Förderverein vielen Dank.

Ab September geht es für die Jahrgänge 2013/4 in die neue F-Jugendsaison. Details zum Start und zu den Trainingszeiten sind der Internetseite zu entnehmen.

Folgende Spieler gehörten zum Kader:
Julian Adam, Yashmay Agarwal, Ersu Altinisik, Moritz Baier, Sermiyan Berkin, Maximilian Braungardt, Musab Bulut, Noah Czekalla, Elias Dahlhues, Eduard Damian, Momo Dietz, Julius Gabriel, Fabian Gessler, Ferdinand Giancola, Hannes Gieß, Fabio Hain, Maadhav Hariraj, Leonie Herhut, Emin Hodzic, Isabella Hoffmann, Julius Kell, Lukas Kellhammer, Berat Konca, Dominik Koncz, Lorenz Kranz, Julian Lang, Niclas Lechleitner, Pauline Lindner, Clara Muth, Thatchaphong Nokkhunthot, Jesaja Okumagba, David Parylo, Lukas Pfitzenmaier, Gabriel Rittenauer, Umut Rocha, Goncalo Roque, Eray Semercioglu, Henry Weyhing, Max Zahlten

Trainer:
Matthias Gieß, Supi Nokkhunthot, Martin Stremlau, Thomas Weyhing

Bad Wimpfen Silhouette
  • Solvay
  • CFH
  • Friesinger Mühle
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.